Aktueller Hinweis

Ab dem 8. April können die ersten Gespräche gebucht werden. Sollte bei Eurem Wunsch-Unternehmen kein Termin mehr frei sein, könnt Ihr Euch direkt bei dem Unternehmen auf Warteliste setzen lassen. Sobald ein Termin frei wird, werdet Ihr eingebucht.

VACUFLEX ist eine eigenständige Gesellschaft der Schauenburg Hose Technology Group und Spezialistin in der Herstellung von Kunststoffschläuchen und Kunststoffschlauchleitungen.

Seit Jahrzehnten werden hochflexible, wendelverstärkte Schläuche, vorwiegend aus thermoplastischen Kunststoffen, von 8 mm - 500 mm lichte Weite für alle Anwendungsgebiete gefertigt, wie z.B.:

Automobilindustrie
Haushalts- und Elektrogeräte
Klimatechnik
Maschinen- und Anlagenbau
Medizintechnik
Sanitärtechnik

Die Palette umfaßt ein umfangreiches Standardprogramm sowie speziell nach Kundenwünschen gefertigte Sonderausführungen in unterschiedlichen Farben und Materialeinstellungen.

Muffen sowie Anschlüsse - schraubbar oder direkt auf den Schlauch gespritzt - stehen in großer Auswahl zur Verfügung bzw. werden gemeinsam mit unseren Partnern neu entwickelt.

Als Entwicklungspartner der Industrie bieten wir individuelle Lösungen und maßgeschneiderte Serienprodukte auf der Basis hochentwickelter Verfahrenstechnik.

Entwicklung, Produktion und Endprodukte unterliegen strengen Qualitätssicherungsmaßnahmen: von vorgeschalteten Versuchsreihen über in die Produktion integrierte Kontrollen bis zu abschließenden Test- und Prüfverfahren u.a. nach DIN, VACUFLEX-internen und Kundennormen.

Langjährige Erfahrung und ständige Investitionen in Forschung und Entwicklung machen uns zum bewährten Partner von Industrie und Handel.

Anschrift
Hessenring 8-12
64546 Mörfelden-Walldorf
Webseite
Google Maps

Angebote

  • Verfahrensmechaniker (m/w/d) - Kunststoff- und Kautschuktechnik

    Wir erwarten
    • Haupt- oder Realschulabschluss
    • Interesse an Kunststoff
    • Lernbereitschaft, Aufgeschlossenheit und Engagement
    • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
    • handwerkliches Geschick

    Ausbildungsinhalte
    • bearbeiten von metallischen Werkstoffen
    • planen und steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen
    • Kenntnisse der verschiedenen Kunststoffe und die Be-/Verarbeitungsmöglichkeiten
    • Grundkenntnisse der Elektrik, Hydraulik und Pneumatik
    • Maßnahmen zur Qualitätssicherung
    • Bedienen der Spritzgießmaschinen und der Entnahmeroboter sowie der angegliederten Zusatzeinrichtungen
    • Inbetriebnahme und Instandsetzung von Werkzeugen, Maschinen und Geräten

    Erforderlicher Abschluss
    Hauptschulabschluss
    Ausbildungsbeginn
    2019, 2020

    Feste Gesprächstermine können zur Zeit nicht gebucht werden.